Tür 5 Casa Adventkalender

Unsere Fachsozialbetreuerin Sabrina Meiringer aus der Casa Kirchberg schildert eine schöne Weihnachtsepisode aus dem letzten Jahr.

„Es ist das erste Mal seit Jahren“, sagt ein Angehöriger zu mir. Ich weiß erst nicht, was er meint. Er ist der Ehemann einer unserer BewohnerInnen und besucht gerade seine Gattin in unserem Pflegewohnhaus im Pielachtal. Sie wohnt seit einigen Monaten hier und es ist gerade der 3. Adventsonntag 2017. Einen Tag davor hatten die BewohnerInnen gemeinsam mit allen MitarbeiterInnen stimmungsvolle Weihnachtslieder gesungen. Mit Tränen in den Augen erzählt er mir, was es für ihn bedeutet, seine Frau gut untergebracht zu wissen. „Es ist das erste Mal seit Jahren“, sagt er dann wieder zu mir, diesmal mit fester Stimme. Er nimmt meine beiden Hände und hält sie ganz fest. Er wirkt äußerst dankbar. Schließlich erfahre ich, was er meint. „Es ist das erste Mal seit Ewigkeiten, dass meine Frau wieder bei Weihnachtsliedern mitgesungen hat. Es ist ein Weihnachtswunder“.

Seite drucken