Filmkulisse Casa Kirchberg

Der ORF zu Besuch in der Casa Kirchberg

Aufregung gab es diese Woche in der Casa Kirchberg, denn der ORF drehte eine Sendung über den Rettungshunde-Verein. Anton Endsdorfer, der Mitbegründer des Vereins Rettungshunde Niederösterreich wurde mit den Therapiehunden Daisy und Tiffany, mit der Casa Kirchberg und seinen BewohnerInnen als Kulisse, gefilmt. Unsere SeniorInnen hatten eine Menge Spaß, vor allem Frau Haselberger, Frau Bauer, Frau Kohler, Herr Pachler (Gruppenbild) und Frau Heindl (im Sessel), denn der Kameramann Herr Wangler fing tolle Szenen mit ihnen ein. Ausgestrahlt wird diese Sendung voraussichtlich am Samstag (19.1.2019) um 19 Uhr auf ORF2 bei NÖ-Heute, "Ganz persönlich".

Die Therapiehunde besuchen die Hausgemeinschaften der Casa Kirchberg jede Woche Dienstag, um BewohnerInnen zu aktivieren, mit ihnen durch Berührung in Kontakt zu kommen und um Freude zu schenken. Viele BewohnerInnen hatten selbst in ihrem Leben Hunde als Haustiere, so dass daraus auch nach den Besuchen immer wieder Gespräche entstehen. Gerade auch Menschen mit Demenz sprechen sehr gut auf Therapiehunde an, da die Tiere oft Erinnerungen wecken.

So lässt sich's leben in der Casa Kirchberg!

Seite drucken