Skip to main content
Zurück zur Übersicht

Besuch aus der Schule

/   Casa Guntramsdorf

Die Casa Guntramsdorf liegt sehr zentrumsnah und damit auch günstig zu verschiedenen Geschäften und Ämtern. Aber auch einige Schulen und Kindergärten befinden sich in Fußnähe und somit kommen die BewohnerInnen immer wieder in den Genuss eines Besuches von jungen SchülerInnen.

Die zweite Klasse der Neuen Mittelschule Guntramsdorf kam mit 20 Kindern und zwei Lehrerinnen für einen Vormittag in die Casa Guntramsdorf. Zuerst wurde im Seminarraum darüber gesprochen, was Demenz bedeutet und was in einem Menschen vorgeht, wenn er vom gewohnten Zuhause in ein Wohnheim übersiedelt.

Dann wurden die Hausgemeinschaften „erobert“ und Spielestationen aufgebaut. Da gab es zum Beispiel Kegeln, eine Fühlkiste mit etlichen Sachen, ein Farb-Domino und eine Riech-Station, wo in kleinen Dosen die verschiedensten Gerüche wie Zimt, Kaffee, Zitrone, Rose und vieles mehr zu erschnuppern waren. Wer kreativ tätig sein wollte, konnte bei einer weiteren Station Holzblumen oder Vogelhäuschen bemalen.

Die jungen SchülerInnen war mit vollem Einsatz und Eifer bei der Sache und freuten sich über jeden Besuch bei ihrer Station. Und nach so einem ereignisreichen Vormittag ging die Klasse zum Abschluss in die Eisdiele auf eine wohlverdiente süße Belohnung.