Skip to main content
Zurück zur Übersicht

Die Welt hält momentan den Atem an

/   Casa Kirchberg

Um ihre Bewohnerinnen und Bewohner bestmöglich zu schützen, hat die Casa Kirchberg ein Besuchsverbot umgesetzt. Davon betroffen sind auch externe Dienstleister, wie etwa die Frisörinnen. Dennoch möchten sich die Damen des Hauses weiterhin wohl in ihrer Haut fühlen. Kurzerhand hat sich Petra, begabte Frisörin, Zeit genommen und so mancher Dame den Nachmittag verschönert. Indem sie Locken gedreht und Haare schön ausgeföhnt hat, hat Petra den Damen wieder ein Stück „Normalität“ geschenkt. Es lässt sich also weiterhin gut leben in der Casa Kirchberg! :)