Skip to main content
Zurück zur Übersicht

Ein Achterl in Ehren kann niemand verwehren …

/   Casa Guntramsdorf

Und das Achterl beim Heurigenausflug der Casa Guntramsdorf war hochverdient. Denn bei fast tropischer Hitze mit ca 36 Grad machte sich eine Gruppe BewohnerInnen sowie Angehörige und MitarbeiterInnen auf einen Spaziergang zur „Heurigenranch“.

Zum Glück liegt diese wirklich nur ums Eck. Der kurze Weg war in wenigen Minuten geschafft und alle kamen wohlbehalten im kühlen Schatten beim Heurigen an. 
Dort gab es köstliche Erdbeer- oder Pfirsichbowle, Spritzer und Achterl, sowie herrliche Aufstrichbrote und kleine süße Köstlichkeiten.

Unser Haus- und Hofmusikant Peter Hackl begleitete die Gruppe mit seinem Akkordeon und spielte unermüdlich alle möglichen Heurigen- und Wienerlieder zum Mitsingen! Tausend Dank, lieber Peter für Deinen tollen musikalischen Einsatz!

Beim Heurigen gibt es auch ein Gehege, wo sich kleine gefräßige Ziegen über Streicheleinheiten und über Futter freuen – die wurden natürlich auch ausgiebig von einigen BewohnerInnen besucht.

Auf jedes „Wollen Sie schon nach Hause?“ kam ein sehr bestimmtes „Nein!“ und so blieb die Gruppe viel länger als geplant in bester Laune beim Heurigen. Es wurde gesungen, gelacht und sogar getanzt - die übrigen Gäste rundherum fragte immer wieder, woher die fröhliche Gruppe denn käme: Na klar von der Casa Guntramsdorf!