Skip to main content
Zurück zur Übersicht

Eine Reise in die Ferne

/   Casa Kirchberg

„Leben in Indien“, so hieß ein Vortrag, zu dem die BewohnerInnen der Casa Kirchberg eingeladen waren. Die Vortragende, Frau Traude Englert, berichtete von ihren spannenden Projekten im südasiatischen Raum. Sie erzählte vom Aufbau eines Kinder- und Altenheimes sowie der Etablierung eines „Ashram“ in Indien. Das ist ein klosterähnliches Meditationszentrum in welchem Personen aller Generationen friedlich mit Tier und Natur
zusammenleben. Diesen spannenden und vor allem erstaunlichen Blick in die Ferne ließen sich die SeniorInnen natürlich nicht entgehen. Im Anschluss an den tollen Foto-Vortrag fand noch ein reger Austausch statt und Fragen konnten gestellt werden. Immerhin hören wir hier in Kirchberg von solch einem fernen Staat nicht alle Tage!

So lässt sich's Leben in der Casa Kirchberg!