Skip to main content
Zurück zur Übersicht

N.Ö. Zivildiener des Jahres kommt aus der Casa Kirchberg/Rabenstein

/   Casa Kirchberg

Jonathan Zeilerbauer, der im Pflegewohnhaus Casa Kirchberg/Rabenstein in der Seniorenbetreuung seinen Dienst engagiert geleistet hat, wurde niederösterreichischer Zivildiener des Jahres. Gestern Abend wurde diese Auszeichnung im Rahmen eines Gala-Abends in Wien überreicht.

„Mit großer Hingabe bereicherte Jonathan den Alltag unserer BewohnerInnen. In seiner Freizeit in der Blasmusik tätig, zückte er oft seine Trompete und spielte in der Casa - auch mit KollegInnen – für unsere BewohnerInnen auf“, so die Casa Kirchberg Haus- und Pflegedienstleiterin Lenka Pavlanska.

Zivildiener sind eine große und wertvolle Unterstützung für alle Casa Pflege-Wohnhäuser: Sie sind vielseitig und flexibel für die diversen Tätigkeiten einsetzbar. Im Jahr 2019 wurden 14.660 Zivildiener zugewiesen. Zivildienst-Einrichtungen konnten Kandidaten für die Auszeichnung „Zivildiener des Jahres“ nominieren. "Die Beschreibungen der Zivildienst-Einrichtungen, warum ihre Kandidaten den Titel 'Zivildiener des Jahres' verdienen, sind wirklich ergreifend", betont Bundesministerin Elisabeth Köstinger.

Besonders stolz auf die niederösterreichischen Casa Pflege-Wohnhäuser ist Casa „Bereichsleiterin Pflege“ Enisa Nedzibovic, denn schon die „N.Ö. Pflegerin 2019“ kommt aus der Casa Guntramsdorf.