Skip to main content
Zurück zur Übersicht

Osterbreze und Rosinenlamm

/   Casa Guntramsdorf

Wer sagt, dass es zu Ostern nur Pinzen und Osterhasen gibt?

In der Casa Guntramsdorf waren heuer sehr kreative Bäcker und Bäckerinnen beim traditionellen Osterbacken am Werk. Eifrig wurde Germteig geknetet, ausgewalkt, gerollt und gewutzelt und schließlich zu kunstvollen Gebilden geformt.

Im Nu entstanden ganze Bleche voll Osterzöpfen, Brezen mit Rosinen, verschlungene Phantasie-Kreationen und jede Menge Tierfiguren. Ein Teil davon wurde gleich nach dem Backen genüsslich verspeist – es duftete einfach zu gut! Es blieben aber auch noch genug Osterfiguren übrig, um sie nach der Speisenweihe an alle Bewohner und Bewohnerinnen der Casa zu verteilen.

So lässt sich's leben in der Casa Guntramsdorf!