Skip to main content

QUALITÄTSMANAGEMENT (QM)

Casa Leben im Alter steht für höchste Qualität in der Betreuung und Pflege. Das bedeutet hohe fachliche Kompetenz der MitarbeiterInnen und ständige Auseinandersetzung mit praxisrelevanten Fragestellungen. Die Testung und Einführung von innovativen Methoden bzw. Hilfsmitteln zur Steigerung der Lebensqualität der BewohnerInnen sowie zur Erleichterung der Arbeit des Betreuungs- und Pflegepersonals liegen uns am Herzen. Das Qualitätsmanagement Team unterstützt alle Casa Leben im Alter Pflegewohnhäuser bei diesen Themen.

INNOVATION

Die Digitalisierung hat auch in der Pflege Einzug gehalten. Elektronische Dokumentation oder das Tablet als Unterstützung beim Gedächtnistraining für die BewohnerInnen gehören zum Alltag in unseren Pflegewohnhäusern. 

FACHWISSEN

Fachlicher Austausch intern und extern, Fortbildungen sowie regelmäßige Auswertung des Status Quo ermöglichen ein breites Fachwissen in höchster Qualität, das täglich den BewohnerInnen zugute kommt.

PRAXISBEZUG

Praxisrelevante Themen und Fragestellungen werden näher unter die Lupe genommen und bei Bedarf anschaulich geschult. Das sensibilisiert das Betreuungs- und Pflegepersonal und erhöht die Lebensqualität der BewohnerInnen.

INNOVATION

Folgende Themen behandelt das Qualitätsmanagement im Bereich Innovation unter anderem:

  • Elektronische Pflegedokumentation (GriPS)
  • Evidenzbasierte Pflegeplanung auf elektronischer Basis - European Nursing Care Pathways (ENP) - integriert in GriPS
  • Regelmäßige Tests von technologischen Neuheiten in der Betreuung & Pflege und im Speziellen zum Thema Demenz (z.B. im Zuge von Ambient Assisted Living (AAL) Projekten - AAL heißt sinngemäß übersetzt: altersgerechte Assistenzsysteme für ein gesundes und unabhängiges Leben)
  • Einführung des "Betreuer-Tablets" (Media4Care) zur Aktivierung der SeniorInnen (Filme, Lieder, Texte, vielfältige Quiz)
  • Grafische und textliche Darstellung diverser Betreuungs- und Pflegeprozesse inklusive Prozessabläufen als Unterstützung für die MitarbeiterInnen

FACHWISSEN

Betreuung und Pflege auf höchstem Niveau erfordert eine kontinuierliche Fortbildung des Pflegepersonals. Qualitätsmanagement beschäftigt sich daher unter anderem mit den Themen:

  • Wissensmanagement - Angebot an zielgerichteten, fachlichen Fortbildungen für MitarbeiterInnen
  • Demenz - Optimale Betreuung und Pflege von Menschen mit demenziellen Erkrankungen (weiterführende Informationen)
  • Herausfordernde Pflegesituationen (z.B. Umhergehen, desorganisiertes Wohnen, Schreien & Rufen) - Umgang schulen
  • E-Qalin Zertifizierungen (derzeit sind Casa Guntramsdorf und Casa Marienheim zertifiziert)
  • Pflege-Controlling - Auswertung von Kennzahlen zur Sicherung der Qualitätsstandards und der behördlichen Vorgaben
  • Vorträge bei Fachkonferenzen (z.B. Österreichischer Geriatriekongress, Kongress der Deutschen Alzheimer Gesellschaft, SBK Kongress St. Gallen)

PRAXISBEZUG

Qualitätsmanagement sensibilisiert und unterstützt die Pflegewohnhaus-Teams mit Richtlinien, Schulungen und Unterweisungen zu praxisnahen Themen wie:

  • Hygiene & Reinigung
  • Lebensraum Bett (wichtig im Umgang mit Menschen, die aufgrund ihrer eingeschränkten Mobilität den Großteil des Tages im Bett verbringen)
  • Lebenswelt Zimmer (wichtig im Umgang mit Menschen, die sich fast ausschließlich in ihrem Zimmer aufhalten)
  • Präventionsarbeit zu "Gewalt in der Pflege" mit Fokus auf die BewohnerInnen-Rechte und eine gesunde Arbeitsumgebung für die MitarbeiterInnen

Weiterhin schafft QM Austauschplattformen zu betreuungs- und pflegerelevanten Themen (Fokusbesprechungen).

SCHICKEN SIE UNS
IHRE ANFRAGE

Sie haben eine Frage zu Casa Leben im Alter? Schicken Sie uns eine Nachricht!