Skip to main content
Zurück zur Übersicht

Muttertagskuchen

/   Casa Kagran

Durch das ganze Haus zog ein süßer Duft. In Wohnbereich 2 wurde eine Backstube eingerichtet. Viele fleißige Hände bereiteten den Teig, füllten ihn in die entsprechenden Kuchenformen und verzierten die Küchlein mit Schokolade und Zuckerstreusel. Der Muttertag stand vor der Tür und jede Bewohnerin sollte mit einem dieser Kunstwerke überrascht werden. Natürlich gab es immer wieder Zeit dazwischen, damit die Küchlein auskühlen konnten. Die wurde genutzt, um zu plaudern, Geschichten zu erzählen und ein wenig zu naschen.

Zum Schluss wurde jedes Küchlein hübsch verpackt und am 12.5. an alle Mütter übergeben.

So lässt sich's leben in der Casa Kagran!